Zahlenreihen / Zahlenfolgen fortsetzen - kostenlos üben

Aufgaben starten

Ø Dauer: 2 Minuten


Zahlenreihen / Zahlenfolgen fortsetzen - kostenlos üben

Die Zahlenreihen können von jedem vervollständigt / ergänzt werden, da kein Fachwissen abgefragt wird. Es ist abstraktes bzw. logisches Denken notwendig, um die Zahlenreihen lösen zu können. Die oben gezeigten Zahlenfolgen sind gute Übungen, um das logische Denken zu trainieren. Zu jeder Zahlenreihen-Aufgabe wird nach der Frage die richtige Lösung angezeigt. Meist geht es darum, dass bestimmte Rechenoperationen aus der Mathematik angewendet werden, Rechenregeln abgeleitet werden, oder die richtige Schlussfolgerungen aus den bestehenden Zahlen gezogen werden.

Zahlenfolgen in IQ Tests oder in Einstellungstests
Das Fortsetzen von Zahlenreihen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen lässt sich sehr gut üben. Deshalb gilt für den Logiktest das gleiche wie für alle anderen Testarten: Je mehr Training die Testperson besitzt, desto besser schneidet diese bei dem Testergebnissen ab. Natürlich gibt es Naturtalente, aber die werden mit Übung noch besser abschneiden.Zahlenreihen kommen beispielsweise in IQ Tests und bei unterschiedlichen Auswahlverfahren im Bewerbungsprozess zum Einsatz. Wenn man sich für eine Ausbildung oder Studium interessiert, kommt man heute meist an einem Eignungstest / Einstellungstest nicht vorbei. Egal ob kaufmännische, technische, oder soziale Ausbildungsrichtung. Zahlenreihen sind zum festen Bestandteil eines Auswahlverfahrens geworden.

Zahlenfolgen lernen und trainieren
Durch das Vervollständigen von verschiedenen Zahlenfolgen wird das logische Denken trainiert. Die oben gezeigten Übungen bieten die perfekte Vorbereitung, um in einem Test die Zahlenreihen richtig lösen zu können. Die Zahlenreihen sind so aufgebaut, dass nach jeder Frage auch die richtige Lösung angezeigt wird, um sich optimal für den Auswahltest vorbereiten zu können.

Fibonacci Zahlenreihen und andere
Logische Zahlenfolgen halten sich in der Regel nach einem arithmetischen Gesetz. Das heißt, es gibt eine, oder sogar mehrere Regeln für den Aufbau der Zahlenfolge. Bei der Fibonacci Zahlenreihe beispielsweise ergibt die Summe der beiden benachbarten Zahlen die unmittelbar danach folgende Zahl (1,1,2,3,5,8,13,21,34,55...). Als besonders schwierige Zahlenreihen (Zahlenrätsel) gelten die aufsteigenden Primzahlen. Sie lassen sich als logische Zahlenfolge sehr schlecht erkennen. Primzahlen folgen keiner echten arithmetischen Rechenregel. Es gilt nur die Regel, dass die natürliche Zahl nur durch sich selbst und durch 1 ganzzahlig teilbar ist. In Excel lassen sich bestimmte Zahlenfolgen automatisch durch das Drop-Down Prinzip ergänzen. Geben Sie einfach untereinander 3-4 Zahlen mit einer bestimmten Regel ein und ziehen Sie den Wertebereich nach unten. Excel versucht dann durch die Anwendung bekannter Rechenregeln die Zahlen zu ergänzen.

Kommentare (27)


Natali
26.10.2015 - 11:30
Aufgabe 16 ist das zu wählende Ergebnis falsch: +2,+4,+2,+4... Kann nicht die Antwort 29 2aus kommen!

Antworten
12 0

borsch
16.10.2014 - 23:43
Das traurige ist, dass die Zahlenreihen sich eben NICHT EINDEUTIG fortsetzen lassen. Man kann für jede beliebige Zahl als Fortsetzung ein arithmetisches Gesetz angeben, welches die gegebenen Zahlen und die beliebige, als Fortsetzung gewählte Zahl, erzeugt. Das geht z.B. mit der lagrangeschen Interpolationsformel. Aber wenn sich ersteinmal ein beliebtes Testmittel in der Community festgesetz hat, ist es ja normal, dass man nicht mehr drüber nachdenkt, ob es überhaupt Sinn macht. Es ist ja schliesslich ein "anderkanntes" und "bewährtes" Testinstrument.

Antworten
30 5

Anonym
03.05.2015 - 18:24
alles schön und gut mit den Primzahlen aber wer bei einem test 25 schreiben würde was ich zb täte sollte auch seinen punkt bekommen da die 25 aus mathematischer sicht ebenso da rein passt

Antworten
16 1

Anonym
11.09.2015 - 12:35
Die 25 macht überhaupt keinen Sinn, die ist völlig unlogisch. Über 27 könnte man streiten, aber 25 - nein

Anonym
20.06.2015 - 17:11
hier ist ein fehler ......25 ist richtig

Antworten
3 0

Anonym
02.12.2014 - 13:17
7, 11, 13, 17, 19, 23 ... die nächste Zahl ist 29. Es handelt sich hierbei um die Aufzählung der Primzahlen!

Antworten
50 24

Anonym
31.03.2015 - 15:17
29

THEHOBBIT
03.12.2015 - 09:37
Irgendwie scheint mir die 25 jedoch nach längerem überdenken eigentlich logisch.wenn wir uns an die Regel eine Primzahl ist nur durch sich selbst und durch 1 oder wie hä? Teilbar ,???? GELL und irgendwo hab ich was von Quersumme gelesen dann wäre das 7 von 25 weil 2 + 5 = 7 , so ist die 7 die einzige Primzahl Denn bei der 13 z.b. Ist die Quersumme 4 und die geht geteilt durch zwei 4 und 4 ist keine Primzahl.3 +1=4 und 2+5=7 weil dreizehn eine zehnerzahl ist und die 25 aber schon im Zwanziger hier 20=2. also bei 23 und 25 hätte man bei Quersumme 12 wieder keine primzah.addiert man die Quersumme erhält man logischerweise wieder eine Primzahl.verrückt gell?probiert es aus.hats jemand gerafft?nein...Manno ich fand es wurde grade spannend...

Antworten
1 0

Anonym
05.08.2015 - 12:31
Welche zahl setzt die reihe sinnvoll fort 3 9 13 65 71 ?

Antworten
1 0

Anonym
08.10.2015 - 14:03
75

Anonym
01.12.2014 - 10:18
7, 11, 13, 17, 19, 23, ... Folgezahl ist 25...Wird aber in den Lösungen nicht angegeben.

Antworten
35 15

Anonym
11.09.2015 - 12:34
Die 25 ergibt leider überhaupt keinen Sinn und ist mathemathisch in keiner Weise logisch.